CD R - Black Rills Records

Direkt zum Seiteninhalt
Raccomandata Ricevuta di Ritorno/Per…un mondo di cristallo, CD
Italy, 1972. in gatefold cardboard cover. VM 117
25.00 CHF
Hinzufügen
Rachel's Birthday/An invitation to, CD
Eine der besten und orginellsten Deutschen Artrock-CD's der Neunziger Jahre. WMMS 110.
5.00 CHF
Hinzufügen
Rag i Ryggen/Same, CD
Schweden 1975. Schwedisch gesungen. Mehrheitlich hart progressiv mit viel Gitarren. Teile davon sind vom Songmaterial her aber absolut genial, ein Stück geht musikalisch genau in Richtung Kebnekaise.....alles in allem eine sehr gute Sache. Trans 013.
26.00 CHF
Hinzufügen
Rain of Thought/A realist’s view of hope, CD
USA. Edel und entspannend (mutmasslich aus Kalifornien). Instrumental, einerseits hell und entspannend mit jazzigem Charakter und klassischer Violine. Andererseits handeln wir hier mit progressiver Musik und das musikalische Können der Leute ist auf sehr hohem Level mit massenhaft Breaks anzusiedeln, also ein wundervolles Album für Leute die sehr komplexe oder auch eher jazzige Scheiben mögen.
20.00 CHF
Hinzufügen
Rainy Daze, the/That Acapulco Gold, CD
USA 1967. Drei Viertel der Tracks sind guter Beat/Garage (ähnlich wie die Rolling Stones) mit schöner Orgel und angriffigen, dreckigen Gitarren. Das Problem ist der etwas brav wirkende Sänger. Der verbleibende Rest ist zugegeben recht süss. Alles in allem ein eher überwiegend gutes Teil. *USA 1971, Three quarter of the tracks are great beat/garage (comparable with the Rolling Stones) with great organ and hot dirty guitars. Really great stuff – but the problem was the too brave sounding singer (no Mick Jagger). The remaining songs are very sweet. PIC 812010-2.
20.00 CHF
Hinzufügen
Rare Bird/Epic forest, CD
1973 & 3 Bonus-Tracks. RF 604.
22.00 CHF
Hinzufügen
Reaktor 4/Pannschüppenczewski, CD
Absolutes Kuriosum. Wiederauflage einer Einzelpressung von 1975. Jazziig, krautige Instrumentalscheibe. Soundtechnisch nicht über alle Zweifel erhaben. Musikalisch ein spannendes Zeitdokument. mit 3 Live Bonustracks von '74 und '76. Garden of Delights CD178
25.00 CHF
Hinzufügen
Realm/The Path, CD
USA, guter neuer Artrock, sehr keyboardbetont, die Songs melodisch und entspannter mit schönen Melodienbögen in englischer Artock-Tradition. Dazwischen sind immer wieder Solopartien wo mit Keyboard oder auch Moogs virtuos brilliert wird. Yes-ähnlich. SYNCD 9.
20.00 CHF
Hinzufügen
Recidive/In concert, CD
Vorzügliche polnische Bluesrock-Band von 1986 auf dem Second Battle Label, limitiert und nummeriert auf 500 Stück.SB 027.
24.00 CHF
Hinzufügen
Red Masque, the/Feathers for flash, CD
Guter neuer Progressiv im Stil von Anglagard oder Magma. Hier geht’s definitiv zur Sache mit harten, angriffigen Gitarrenriffs. Komplexes einbettet zwischen Schrägem, düsteren Klangteilen und mystischem Frauengesang. Gewaltig gut. Big Baloon Music 1102.
12.00 CHF
Hinzufügen
Red Television/Same, CD
England, 1974. Folk in sehr guter Aufnahmequalität mit viel 12-Saiten Gitarre, leichtem Blues-Einschlag und aussergewöhlichen Texten. *England, 1974. Folk in very good recording quality. Lots of 12 string guitars with a light bluesy feeling and extraordinary poems. Audio Archives AACD038.
23.00 CHF
Hinzufügen
Reefus Moons/Roar, CD
Englischer Neo-Psychedelic. Melodischer Paisley-Pop mit leicht psychedelischem und spacigem Einschlag, abwechslungsreich. Vom Stil her ähnlich wie anfangs der Neunziger Jahre die englische Band Circus, jedoch ist Refus Moon etwas mehr Gitarrenorientiert und hat leichtes amerikanisches Feeling infolge der slideähnlichen Gitarren und tollem Syd-Barret ähnlichem Gesang.. Müsste das 2. Album sein.
18.00 CHF
Hinzufügen
Relax/Same, CD
Argentinien, 1975. Heavy progressiver Gitarrenrock vom Feinsten, spanisch gesungen. *Argentina, 1975. Heavy progressive with great guitars, has Spanish poems. CDDP-22.
23.00 CHF
Hinzufügen
Release Music Orchestra/Bremen 1978, CD
Das Release Music Orchestra aus Hamburg, hervorgegangen aus Tomorrow's Gift, veröffentlichte von 1974 bis 1979 fünf Langspielplatten, alle auf Brain, und gehört zu den angesehensten Deutschrock-Gruppen. Die Musik hatte nichts mit Klassik zu tun, wie der Name vielleicht glauben machen könnte, sondern war angenehm entspannter Jazzrock mit progressiven Bestandteilen, die im Laufe der Jahre jedoch etwas verblaßten. Am 24.4.1978 spielten RMO zum wiederholten Male im Bremer Bürgerzentrum Vahr. Diesmal wurde der Auftritt von Radio Bremen mitgeschnitten und später in der Sendung "Jazz live" ausgestrahlt. Glücklicherweise wurde das Mutterband sachgemäß gelagert und bis heute aufbewahrt, so daß der Klang nichts zu wünschen übrig läßt. Die Vervielfältigungsrechte konnten vom Sender und den Künstlern erworben werden.

Release Music Orchestra from Hamburg, whose roots lay with Tomorrow's Gift, belongs to the most prominent German rock bands. From 1974 until 1979 they did five LPs, which were all released on the well-known Brain label. Their music had nothing to do with classical music, even if their band's name makes allusions to this genre. Instead, they played some good and relaxed jazz-rock with a progressive touch. On the 4/24/1978, RMO performed, like they had done before, at the "Bürgerzentrum Vahr" (civic center Vahr) in Bremen. This time, their gig had been recorded live by Radio Bremen and broadcast later in their show "Jazz live". Fortunately the master tape had been stored away properly, so that the sound quality was kept impeccable. The copyrights could be acquired from the radio station as well as from the artists.
Garden of Delights CD 097 EAN 4016342000970
22.00 CHF
Hinzufügen
Renaissance/Prologue, CD
1972, feat. Annie Haslam, John Camp und John tout. REP4574-WY.
20.00 CHF
Hinzufügen
Renaissance/Same, CD
Mexiko, Mitte Siebziger. Für Abenteuerlustige, eine gewisse Nervenstärke ist dafür mutmasslich erforderlich: Biene Maja im Hendrix-Rausch genehmigt sich einen Savoy Brown-versetzten Urlaubs-Likör. Im Hintergrund wedeln dabei sachte die Palmen und locken vielfach Samba-Rhytmen. Dachte immer die obskursten Scheiben überhaupt kommen aus der Schweiz, diese Mexikaner laufen uns aber neidlos den Rang ab und verleihen dem Wort eine zusätzliche neue Dimension. Englisch gesungen. Interessant, obskur, speziel.
22.00 CHF
Hinzufügen
Renaissance/Same, CD
REP 4512-WY
20.00 CHF
Hinzufügen
Renaissance/Scheherazade and other stories, CD
1975. Rep. 4490-WY
20.00 CHF
Hinzufügen
Revival/Same, CD
Ultra rare Scheibe aus dem Iran 1979, mit amerikanischen und iranischen Musikern. Eine instrumentale Scheibe mit viel Querflöte und hervorragenden Gitarren, die Symbiose von Pink Floyd und klassischer orientalischer Musik (und einer Prise Jazz) hin und wieder rasant, meist aber sehr entspannend. Perfektes Können der Instrumente. AB-02.
22.00 CHF
Hinzufügen
Revolution, la, di E. Zappata/Hoy, CD
Das zweite Album. Musikalisch Ende Sechziger anzusiedeln. Gute Mischung aus einerseits rasanten Tracks mit viel Fuzz-Gitarren und Garagen-Feeling. Andererseits melodischen weicheren Songs mit schöner weiblicher Backgroundsängerin. Ein Muss. Englisch gesungen.
25.00 CHF
Hinzufügen
Rhubarb's Revenge/Same, CD
USA, 1973. Seltenes Teil, max. 200 Originale gab es davon. Laut Beschrieb Mischung "aus eigenen bizarren Songs mit früher Zappa-Verrücktheit und Coverversionen von Move, Kinks, Zombies und Byrds". Dies ist zum Teil auch so, musikalisch kommen aber immer wieder gute akkustische Gitarren und hervorragende Rythmussektion zum Zuge, auch wenn die Songs teilweise dem Beat zuzuordnen sind. Ein gutes Teil. GF-128.
20.00 CHF
Hinzufügen
Ring of Myth/Same, CD
USA, neue Band. Laut Beschrieb müsste die Scheibe wie Yes tönen, was von den Grundzügen her auch nicht falsch ist. Stellenweise einfach etwas schrägere Gitarren und stellenweise hat man etwa das Doppelte Tempo drauf als die Vorbilder, aber alles in allem vor allem vom Gesang und Aufbau her Yes-ähnlich.
8.00 CHF
Hinzufügen
Rockadrome/Royal american, CD
Kanadischer Beat-Garage Mit Mitte/Ende-Sechziger. Ähnlich wie frühe Rolling Stones, auch vom Sänger her. Underground mit guten Gitarren.
20.00 CHF
Hinzufügen
Rockal y la cria/Salgan del camino, CD
1973, Argentinien. Spanisch gesungen. Bluesrock mit dreckigen Gitarren. Manchmal recht hart, manchmal kostet man den Blues so richtig schön langsam aus und ab und zu hat es etwas Psychedelic-Einflüsse. Sicher zu Recht eine sehr gute Scheibe.
45.00 CHF
Hinzufügen
Romantic Warriors/Battlefield, CD
3-teiliger Digipack. Hervorragender Symphonic Rock von 1993, produziert von Bepe Crovella. VM 06.
22.00 CHF
Hinzufügen
Roolaart, Anton/Dreamer, CD
Erstes Album im Stile von Pink Floyd, Yes und Genesis.
Mit Begleitmusikern aus dem Umfeld von Renaissance und Mastermind
25.00 CHF
Hinzufügen
Room/Pre-Flight, CD
England 1970, Genialer Progrock mit Blueseinflüssen die stellenweise in den Jazz-Bereich gehen. Auf Deram erschienen wie auch Leaf Hound und Mellow Candle und ebenso gut. Das Gitarrenspiel von Chris Wiliams ist hervorragend und das Timbre des Sängers ist bemerkenswerten. Japanische Ausgabe BRC-29201.
30.00 CHF
Hinzufügen
Roots of Consciousness/Same, CD
Heavy kochende Gitarren und geniale Synthies mit einem unglaublichen Drummer, etwas Jethro Tull beinflusst. SYNCD 12.
8.00 CHF
Hinzufügen
Roversi, Cristiano/Music from my room’s window, CD
Experimentalmusik mit Gitarre, Keyboard, Loops und Chapman Sticks.
25.00 CHF
Hinzufügen
Rovesco della Medaglia/La bibbia, CD
Das Erste Album
16.00 CHF
Hinzufügen
Rufus Zuphall/Phallobst, CD
Deutschland, 1971 + 8 Bonus-Tracks. Ein Klassiker aus dem Pilz-Label. Die Mischung aus gutem Songmaterial, virtuosem Gitarrenspiel (auf elektrischer + akkustischer Gitarre), Querflöte und viel Spielfreude reisst immer noch mit und tönt kein bisschen angestaubt. Ein Muss. Longhair LHC 00030.Longhair LHC 00030.
22.00 CHF
Hinzufügen
Rufus Zuphall/Weiss der Teufel, CD
Deutschland 1971 & 6 Bonus-Tracks. Lange, abwechslungsreiche Tracks. Bemerkenswert sind die sehr guten harten Gitarren, tatsächlich handelt es sich um eine beinharte Scheibe. Da gleichzeitig auch viel Querflöte enthalten ist, ab und zu auch akustische Gitarren auftauchen, alles einen recht lockeren Eindruck macht, unterliegt man jedoch der Täuschung, die Scheibe sei eigentlich gar nicht soooo hart. Sehr zu empfehlen. Longhair LHC 00029.
20.00 CHF
Hinzufügen
Rum/3, CD
Akustischer Folk aus Belgien von 1975. Privatpressung
25.00 CHF
Hinzufügen
Rumple Stiltzken Comune/Wrong from the beginning, CD
Tessiner Band 1978, Mischung aus Van der Graaf Generator und PFM. Komplett remastered. Black Rills CD 011.

Great Swiss band comparable to Van der Graaf Generator and PFM. Completely remastered from the master tapes. Black Rills CD 011.
20.00 CHF
Hinzufügen
Zurück zum Seiteninhalt