CD N - Black Rills Records

Direkt zum Seiteninhalt
N.S.U./Turn on, or turn me down, CD
1969, Schottland. Hardrock mit dreckigen Gitarren die förmlich kochen und eine kleine Prise Blues. Durchgehend hart und gut. Ohne Orgel. Ein Klassiker. *1969 Scottish hardrock with hot cooking guitars and a prise of blues. A classic. FR 2012.
25.00 CHF
Hinzufügen
Nathan Mahl/Heretik Volume III The Sentence, CD
Der dritte Teil der Trilogie. Genauso gut wie die anderen Teile mit viel gutem Keyboard und genauso viel guten Gitarren. nma 008.
16.00 CHF
Hinzufügen
Nathan Mahl/Shadows Unbound, CD
Artrock mit progressivem Einschlag aus Kanada. 2003. Privatpressung. NMA 009.
20.00 CHF
Hinzufügen
Nebelnest/Same, CD
Französisches Quartett, instrumental. Düsterer Progressiv im Stil von King Crimson und Magma. Mit Gitarren und Keys vom Feinsten wie zu Zeiten von Genesis "Foxtrott", Improvisationen, Killer-Gitarren-Solos und nervzerrüttendem Avantgarde-Finale. LE1032.
9.00 CHF
Hinzufügen
Necronomicon/Strange Dreams, CD
Necronomicon aus Aachen sind durch ihre LP „Tips zum Selbstmord“ von 1972 bekannt, die sehr scharfzüngige Texte in deutscher Sprache enthält, in einer mehrfach aufklappbaren Hülle erschien und heute mit etwa 1000 € im Bestzustand gehandelt wird, wobei man sich allerdings vor Fälschungen hüten muß. Unveröffentlichte Stücke der Gruppe aus dieser Zeit erschienen 1990 auf der Vierfach-LP „Vier Kapitel“. 1976 kam es zur ersten Auflösung von Necronomicon, im gleichen Jahr aber noch zur Wiedervereinigung mit teilweise neuen Leuten. Statt deutsch sangen sie nun englisch, die Texte waren längst nicht mehr so kritisch wie vorher und die Stücke kürzer, dafür die Musik etwas vielschichtiger. Die CD „Strange dreams“ enthält zehn bis dahin unveröffentlichte Stücke aus dem Übungsraum und drei von einem Auftritt in Herzogenrath bei Aachen 1976. // Necronomicon from Aachen are known for their LP "Tips zum Selbstmord" from 1972 which contains very tart lyrics in German. It was released in a complex fold-out cover and is today traded at about €1000 in mint condition. You have to beware, however, of counterfeits. Some until then unreleased tracks of the group appeared on the quadruple LP “Vier Kapitel” [“four chapters”] in 1990. In 1976, there was the first split of Necronomicon; that same year, however, also saw the band’s reunion, partly with new artists. They now used English lyrics instead of German ones, and the lyrics weren’t by far as critical as they had been before. The tracks were shorter, the music somehow more complex. The CD “Strange dreams” contains ten until then unreleased tracks recorded at rehearsals and three from a gig in Herzogenrath near Aachen in 1976.
Garden of Delight CD 147 EAN 4016342001472
22.00 CHF
Hinzufügen
Necronomicon/Tips zum Selbstmord, CD
Deutschland, 1971 & 4 bonus-tracks. Die ursprüngliche LP hat sechs lange Tracks, deutsch gesungen, leicht gewöhnungsbedürftig. Vor allem die ersten Songs haben oft abrupten Wechsel zwischen flachen folkigen Teilen und agressiven Gitarrenparts was eher frühem Punk recht nahe kommt. Sehr gute Gitarren. Das Booklet zeigt das Original-Cover. Garden of Delights CD 094.
20.00 CHF
Hinzufügen
Negative Space/The living dead years, CD
Underground: Stoff aus langen Killer-Underground-Gitarrenorgien und schönen ruhigen Gitarrenteilen. Auf dem texanischem Label Monster Records.
22.00 CHF
Hinzufügen
Neon Rose/Reload, CD
Schweden, 1975 & 2 Bonus-Tracks. Digipack. Das dritte Album: guter geradliniger Hardrock ohne Kompromisse! *Their third album. Great straight hard rock without compromises! Universal 210362-1.
23.00 CHF
Hinzufügen
Neon Rose/Two, CD
Schweden 1974 & 3 Bonus-Tracks. Digipack. Das zweite Album. * the second album – a must for hard rock fans. Universal 210362-0.
20.00 CHF
Hinzufügen
New Sun/Expectations, CD
New american progressive from California. Partly soundcarpets made of hot desert and endless sun spiced with the one or other jazzy edge. Other tracks can range from acoustic guitars to powerful heavy&hard progressive sequences and to great symphonic compositions. Blue Seven Music NS 103CD.
12.00 CHF
Hinzufügen
New Trolls/Livent, CD
koreanische Ausgabe auf Si-Wan, SRML 2008.
22.00 CHF
Hinzufügen
New Tweedy Bros!/Same, CD
1968; psychedelia from Portland, Oregon.
18.00 CHF
Hinzufügen
Next/The virtual cage, CD
Peter-Gabriel- und Yes-beeinflusste Band. Vinyl Magic VMNP08.
15.00 CHF
Hinzufügen
Nico, Gianni, Frank, Maurizio/Canti d’innocenza, Canti d’esperienza, CD
in kartoniertem foldout cover. Italien, 1973. Eher bekannt als “das Fragezeichen-Cover“ gehört sie zu den Begehrtesten. Ein Grenzgang zwischen Hardrock und Folk mit sehr guten harten Gitarren aber auch genausoviel schönen akkustischen Elementen (keine Orgel). Italienisch gesungen. Mittelhart. *Italy, 1973. Better known under the name „the question mark cover” this is one of the top italian bands. A melting pot of hardrock and folk with great hot cooking guitars but also great fingerpicking (no keyboard). Semi hard. In foldout cover. VMCD094.
22.00 CHF
Hinzufügen
Niemen/4, CD
Mazionetki - Requiem dla Van Gogh'a. Poland. PNCD 332.
18.00 CHF
Hinzufügen
Niemen/Sukces, CD
Poland. PNCD 354.
18.00 CHF
Hinzufügen
Nightwinds/Same, CD
Canada, Ende 70-er Jahre. Tolle Band aus Kanada im Stile von Genesis nach Gabriel.
Die Band hat zu Lebzeiten kein Album veröffentlicht, erst 1991 wurden die Aufnahmen aus den 70-ern gerettet und auf CD gepresst.
Die Musiker gingen danach weiter zu KLAATU. Für Fans von Genesis, Saga und Starcastle. Laser's Edge LE1007
22.00 CHF
Hinzufügen
Nightwish/Century Child, CD
2002, Brasilianische 2016-er Pressung des Albums der finnischen Power Band.
Mit Tarja Turunen am Gesang.
Nomade Rock HEL 1047
25.00 CHF
Hinzufügen
Nine Days Wonder/Same-Only the Dancer, CD
Digitally remastered. CMP 612-2
20.00 CHF
Hinzufügen
Nine Days Wonder/The best years of your life, CD
Nine Days’ Wonder, die in einer Mannheimer Wohngemeinschaft lebten, veröffentlichten von 1971 bis 1976 vier LPs auf Bacillus, die mit ihren zahllosen Tempowechseln und Breaks eine große Unruhe und Nervosität verströmten und deutlich von den Mothers of Invention beeinflußt waren, aber auch von King Crimson, VDGG, Soft Machine, Supersister, den Moving Gelatine Plates und dem Free Jazz. Ihr Erstlingswerk wurde hoch gelobt; zum Schluß, nach vielen Besetzungswechseln, waren sie weitgehend dem Mainstream verfallen. "The best years of our life?" enthält teils bisher völlig unbekannte Stücke, teils schon veröffentlichte, aber in anderen Fassungen. Das Farbheftchen von 32 Seiten läßt mit seinem Hintergrundwissen aus der Feder von NDW-Gründer Walter Seyffer und seinen zahlreichen Abbildungen hoffentlich keine Wünsche offen. // Nine Days’ Wonder, living in a Mannheim community, recorded four LPs on the Bacillus label between 1971 and 1976. Their music is characterised by permanent rhythm changes and breaks, giving the impression of a very restless and nervous mood, definitely influenced by bands such as Mothers of Invention, King Crimson, VDGG, Soft Machine, Supersister, Moving Gelatine Plates and by free jazz. Their first recording effort, originally released in the famous green foam cover, was highly acclaimed. Towards the end, after many changes in their line-up, they produced mainly mainstream music. "The best years of our life?" partly contains unreleased tracks, partly released efforts but in different versions. Walter Seyffer, founder and most important member of the band, explains every detail of their history in the 32-page colour booklet.
Garden of Delight CD 057 EAN 4016342000574
22.00 CHF
Hinzufügen
Nitzinger/Going back to Texas, CD
Zehn neue Songs, zwei von 1976 und zwei von 1971. Sehr gut. RHCD33.
22.00 CHF
Hinzufügen
No 9. Bread Street/Same, CD
Rares Teil aus dem englischen Holyground Label, 1967. Folk mit akkustischen Gitarren, gut gemacht. Kissing Spell KSG001.
16.00 CHF
Hinzufügen
Nolan, Clive & Wakeman, Oliver/ Jabberwocky, CD
1999, Erstes Album des Duo, das hier ein Lewis Carroll als Vorlage verwendet. Rick Wakeman tritt als Erzähler in Erscheinung und Bob Catley gibt dem Boy seine Stimme. Zwischen Progressiv und Artriock Verglas Music VGCD014
25.00 CHF
Hinzufügen
Northwinds/Great god Pan, CD
Neue Band auf dem italienischen Black Widow Label. Musikalisch bestehen zwei Drittel aus schönem melodischem Folk/Progressiv der sich sehr lohnt und einem Drittel Heavy langgezogen aber eher schnörkellos.
18.00 CHF
Hinzufügen
Nosferatu/Same, CD
Deutschland 1970. Sehr guter Progressiv mit heavy Gitarren und Orgel. Ab und zu ganz leichter Jazz-Touch. Gehört zu den besten harten Progressive-Scheiben überhaupt, ein Muss in die Sammlung. *Originally released in 1970 Nosferatu’s sole album is a true highlight of the early Krautrock-era, one of the best items ever in area of hard progressive rock. From the original master tape. Longhair LHC0094.

24.00 CHF
Hinzufügen
Nosy Parker/Same, CD
1975, ein gutes Teil für alle die’s weniger hart aber trotzdem abwechslungreich lieben. Gute, verhältnismässig rasante Songs westcoast-angelehnt mit 12saiten-Gitarre, leichten Effekten und ab und zu etwas Moog im Hintergrund. GF-189.

22.00 CHF
Hinzufügen
November/2:a, CD
Schweden 1971. Die zweite Scheibe, auch diese bietet Bluesrock vom Feinsten. Ein Klassiker. *1971. Sweden, their second release offers also finest bluesrock, a classic in this area. Sonet 2520/523 112-2.
25.00 CHF
Hinzufügen
Now/Everything Is Different Now, CD
1991 Guter rasanter Progrock aus USA, etwas Yes inspiriert aber mit viel mehr Tempo und viel härteren Gitarren. Syn-Phonic, SYNCD4
20.00 CHF
Hinzufügen
Nowik, William/Pan symphony in E Minor, CD
USA, 1974. Immer noch werden Perlen aus den Siebzigern erst heute entdeckt – dies ist eine davon, Original in 200er Auflage realisiert, recht anspruchsvoll und vor allem King Crimson Fans ans Herz gelegt: Eine Mischung aus Psychedelic/Progressiv ähnlich wie frühe Pink Floyd, oder King Crimson, arrangiert als experimenteller Trip und aufgeteilt in 14 Suiten. Guerrson Guesscd029.
22.00 CHF
Hinzufügen
Nucleus/Elastic rock, CD
1970; REPUK 1076; comes in gimmick gatefold cardboard cover; limited 2500 copies; jazz-rock.
24.00 CHF
Hinzufügen
Nukli/Time Factory, CD
Eine Psychedelic Bands eigentlich aus den 80er Jahren die an Festivals spielte. In den 90ern entstand die Idee, die unvollendeten Aufnahmen herauszugeben und so entstand dieser ober-psychedelische Trance von 1997. Delec CD 030.
12.00 CHF
Hinzufügen
Zurück zum Seiteninhalt