CD J - Black Rills Records

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jack Slamer/ Jack Slamer (2016), CD

Jack Slamer/ Jack Slamer (2016), CD

Man nehme eine Prise Rival Sons, mische Wolfmother drunter, füge ein bisschen Led Zeppelin hinzu und überziehe das mit einer gehörigen Portion Spielfreude. Dann lässt man das auf kleiner Flamme köcheln und gibt Luft zum Atmen hinzu - heraus kommt dabei dieses Hammeralbum.
Vom ersten Stück an nimmt dieses Album Fahrt auf und lässt das Rock Herz höher schlagen. Es ist alles dabei, was gebraucht wird damit sich Jack Slammer einen Platz im Olymp des Schweizer Rocks sichern können.
Die Band ist nicht nur auf Platte ein Genuss, es kommt Live ebenfalls prächtig rüber und sie legen da sogar noch einen Zacken zu.
im Digipack

25.00 CHF Hinzufügen
Jack Slamer/ Noise From the Neighbourhood, CD

Jack Slamer/ Noise From the Neighbourhood, CD

Die Erste von 2012, mit Kartonhülle
11 Tracks

20.00 CHF Hinzufügen
Jackal/Awake, CD

Jackal/Awake, CD

1973. Kanadischer Progrock mit viel Orgel und superben Gitarren. Ein Muss in die Sammlung. TL 2002.

16.00 CHF Hinzufügen
Jade Warrior/Eclipse, CD

Jade Warrior/Eclipse, CD

1973. ADCD1021.

24.00 CHF Hinzufügen
James, Michael/Runaway World, CD

James, Michael/Runaway World, CD

USA 1978 & bonus tracks. Im Original extrem teuer. Ein Kunstalbum, in hervorragender Aufnahmequalität - die eher gewagte Mischung aus gesprochenen Wort-Texten, atmosphärischem Folk, spährischen Dimensionen und zwei, drei genialen harten Fuzz-Garage-Hammer-Tracks. Absolut gut aber sind die 5 Bonus-Tracks - von Folk bis hart rasant und gehen gut ins Ohr - diese alleine lohnen bereits den Kauf des Silberlings. World in Sound WIS-1034.

20.00 CHF Hinzufügen
Jan Dukes de Grey/Sorcerers, CD

Jan Dukes de Grey/Sorcerers, CD

England, 1969. Im selben Stil wie das andere Album, jedoch akustischer. Wunderschöner Folk/Rock. Eine Mischung aus Incredible String Band und Mark Fy mit wunderschöner Instrumentierung und einer zusätzlichen gediegenen Note. (Wounded Nurse).

18.00 CHF Hinzufügen
Janus/Gravedigger, CD

Janus/Gravedigger, CD

England, 1971. & 5 Bonus-Tracks. Klassiker mit langen melodischen Tracks die sich langsam steigern. Teile davon dann härter mit schwerer Orgel, guten Gitarren und Psychedelisch. Das Titelstück „Gravedigger“ dauert voll 21 Minuten und ist eine eher sanfte Ballade die ihresgleichen sucht. Ein Muss. SPM-WWR-CD035

22.00 CHF Hinzufügen
Jardine/Look in the window, CD

Jardine/Look in the window, CD

United Kingdom, 1969. Ein wahres Kultteil für Folk und Westcoast Fans. Wunderschönes, melodisches Album mit kurzen Tracks, mehrstimmigem Gesang, Querflöte und einer unnachahmlichen Mischung aus Folk, Pop und Westcoast mit vernebeltem Psychedelic. Acidgitarren und Fuzztremolos sind sehr wohl da aber oft dezent oder schummrig-vernebelt. *United Kingdom, 1969. A wet dream for folk and westcoast fans. Beautiful melodic songs with short tracks and several lead voices, flutes and all tracks in a unique style of folk, pop, westcoast and misty psychedelia. There are very well lots of acid guitars and fuzz tremolos but they are often kept misty and in decent ways. LION 624.

22.00 CHF Hinzufügen
Jasper/Liberation, CD

Jasper/Liberation, CD

Heavy organ and heavy guitars within partly jazz- and blues-influcences. A great end-sixties album. AK 217.

20.00 CHF Hinzufügen
Jay Jay's/The complete story, CD

Jay Jay's/The complete story, CD

Holländischer Beat Mitte bis Ende Sechziger vom Feinsten mit 3 Bonus-Tracks. Phonogram 526 733-2.

12.00 CHF Hinzufügen
Jefferson Airplane/After bathing at baxters, CD

Jefferson Airplane/After bathing at baxters, CD

1967. BMG ND84718.

22.00 CHF Hinzufügen
Jefferson Airplane/Crown of Creation, CD

Jefferson Airplane/Crown of Creation, CD

1968. BMG ND83797.

22.00 CHF Hinzufügen
Jellybread/Same. EP-CD

Jellybread/Same. EP-CD

1969, Gitarrenrock/Bluesrock. Ein kleiner Teil recht hart, vieles davon weicher mit viel Piano und Schwergewicht auf dem gewaltig guten bluesigen Sänger. Akarma Nr. 918.

18.00 CHF Hinzufügen
Jeremy/Pilgrim’s Journey, CD

Jeremy/Pilgrim’s Journey, CD

Keyboard-orientierter Progressiv *keyboard prog. KDCD1015.

20.00 CHF Hinzufügen
Jeronimo/Same, CD

Jeronimo/Same, CD

Deutschland, 1971. Durchgehend hart progressive mit gewaltigen Gitarrensolos und gutem bluesigem Sänger über das gesamte Album. Ein Muss in diesem Bereich, schwache Stellen gibt es bei diesem Album nicht. In hervorragender Aufnahmequalität ab den Masterbändern. Jeronimo Music JERO 1002.

24.00 CHF Hinzufügen
Jerusalem/Same, CD

Jerusalem/Same, CD

England, 1972 + 5 Bonus Tracks. Das einzige Album dieser britischen Band wurde von Ian Gillan produziert und erschien auf Deram Records. Progressiver Hardrock erster Güte, stellenweise mit genialen steilen Gitarrensolos und leicht psychedelisch. Eine der besten Scheiben auf diesem Gebiet. *England, 1972. The only one album of the band was produced by Ian Gillan and published on Deram Records. Finest progressive hardrock with excellent guitar solos and a psychedelic edge. One of the best releases in this area. Rockadrome Rock O14.V.2

24.00 CHF Hinzufügen
Jesse Harper/Guitar absolution in the shade of a midnight sun, CD

Jesse Harper/Guitar absolution in the shade of a midnight sun, CD

969. Gitarren im Stil von Hendrix gespielt. Ein Muss in die heavy-Progrock-Sammlung.

25.00 CHF Hinzufügen
Jethro Tull/Aqualung live, CD

Jethro Tull/Aqualung live, CD

Liveaufnahmen der Pennsylvania Tour vom November 2004, remixed und herausgegeben von Ian Anderson. Nummerierte Zusatzausgabe dieser CD, die bislang nur direkt von Konzert-Karten Besitzern während der US-Tour 2005 gekauft werden konnte.

20.00 CHF Hinzufügen
Jody ST/Same, CD

Jody ST/Same, CD

limitiert auf 500 Exemplare. 1980. Zwei Italiener und zwei Engländer spielen enorm viele Drum-Schübe und harte Progressiv-Solo' s mit gutem Sänger . Guter harter Progressiv mit Funk-Touch auch wenn er aus den Achzigern stammt.

18.00 CHF Hinzufügen
John the Revelator/Down in the Mud, CD

John the Revelator/Down in the Mud, CD

Holland, 2005. Dieses mittlerweile vergriffene Album lässt keine Wünsche offen: man spielt schlichtweg Blues erster Güte, unerreicht von ähnlichen Bands, CDP-1090-DD.

25.00 CHF Hinzufügen
John's Children/The Legendary Orgasm Album, CD

John's Children/The Legendary Orgasm Album, CD

Schräges Album von 1967. Fängt den Zeitgeist gut ein und Jeff Beck gibt bei den Bonustracks ein Stelldichein.

25.00 CHF Hinzufügen
Join In/Kentalope Island, CD

Join In/Kentalope Island, CD

Schon wieder Jazzrock? Jawohl, aber die Häufung auf vorliegender CD-Zusammenstellung ist nur Zufall, kein Trend. Kein Grund zur Sorge also für diejenigen, die mit dieser Richtung nichts anfangen können. Join In aus Marl im nördlichen Ruhrgebiet, gegründet 1968, spielten erst Blues, dann Hardrock und in den Siebzigern schließlich Jazzrock, alles mit progressiven Bestandteilen. Ihre einzige LP, „Kentalope Island“ (Menga 3302), brachten sie 1974 heraus, auf dem gleichen Label wie Think, mit denen sie freundschaftlich verbunden waren und im Austausch standen. Die CD stammt vom Mutterband, enthält auch noch acht bis dahin unveröffentlichte Zusatzstücke und im Heftchen eine Fülle von Bildern und Wissenswertem zur Gruppe. Eine weitere CD, mit bislang unveröffentlichten Aufnahmen aus ihrer Hardrock-Zeit von 1969, wird vorbereitet. // Jazz-rock again? Yes, but the increasing number of tracks with jazz-rock on this sampler is only accidentally and not a trend. Join In were coming from Marl, a city situated in the Ruhr district area. They were founded in 1968 and changed their style of music quite often. They began with playing blues-rock, then changed to playing hard rock and ended up by playing jazz-rock in the seventies, each style containing progressive elements. Their only LP “Kentalope Island” was released in 1974 (Menga 3302). It is the same label where Think released, too. With Think they were not only in close contact but also exchanged their ideas concerning the music they wanted to play. Join In’s CD was taken from the master tape and has as bonus eight not yet released tracks. In the booklet you can find, along with a lot of photos, valuable information about the band.
Garden of Delights, CD 087 EAN 4016342000871

22.00 CHF Hinzufügen
Jonathon Round/Same, CD

Jonathon Round/Same, CD

1971. Ein recht ungewöhnlicher bluesig-psychedelischer Singer/Songwriter, ursprünglich auf Bellaphon erschienen. *1971. A pretty unusual bluesy psych. singer/songwriter originally on the german Bellaphon label. RDI33057.

22.00 CHF Hinzufügen
Joy Unlimited/Minne, CD

Joy Unlimited/Minne, CD

„Minne“ war die vierte und vorletzte LP von Joy Unlimited aus Mannheim, eingespielt 1974, veröffentlicht 1975. Es handelte sich, wie auch bei „Schmetterlinge“ und „Reflections“, um ein Ballett-Werk mit progressiver Musik, diesmal mittelhochdeutsch gesungen - die Texte samt Übersetzung sind beigefügt. Bei jedem einzelnen Stück wird deutlich, welch fähige Musiker dort spielten. Beim instrumentalen „Bacchanal“ begeistert vor allem die pulsierende Orgel von Roland Heck, vom Schlagzeug vorangetrieben. Die CD wurde von den Mutterbändern gezogen. Die neun Bonus-Tracks setzen sich wie folgt zusammen: erst sechs bislang unveröffentlichte Studio-Aufnahmen von 1971 und 1972, dann „Achtigall“, das Joy Unlimited für eine Märchen-LP eingespielt hatten, und zum Schluß noch zwei Stücke von einer Single, mit verzerrtem Saxophon, das fast wie E-Gitarre klingt. // „Minne” was the fourth and second to last LP by Joy Unlimited from Mannheim; it was recorded in 1974 and released in 1975. It is, as its forerunners “Schmetterlinge” and “Reflections”, a ballet work with progressive music, this time sung in Middle High German - the lyrics together with their translation have been enclosed. With every single track the talent of the musicians who were playing there becomes obvious. In the instrumental “Bacchanal” the vibrant organ, played by Roland Heck and driven on by the drums, is particularly inspirational. The CD was drawn from the master tapes. The nine bonus tracks consist of the following tracks: first of all six as yet unreleased studio recordings from 1971 and 1972, then “Achtigall” which Joy Unlimited had recorded for a fairy-tale LP, and finally the two tracks from a 7” single, with a fuzzed saxophone sounding almost like an electric guitar.
Garden of Delight CD 141 EAN 4016342001410

22.00 CHF Hinzufügen
Joy Unlimited/Reflections, CD

Joy Unlimited/Reflections, CD

1973 war Joy bereits als Sängerin ausgeschieden, dafür Ken Traylor gekommen. Da Joy Unlimited aus hochbegabten und anerkannten Musikern bestanden, bekamen sie den Auftrag für ein weiteres Ballettwerk, diesmal vom Nationaltheater Mannheim. Daraus entstand dann schließlich die LP “Reflections”. Da das Pilz-Label nicht mehr bestand, erschien sie nun auf BASF. Laut den Freeman-Brüdern erinnert sie an Raw Material und Gravy Train. Einflüsse von Jazz, Blues und etwas Folk sind zu hören, roter Faden ist aber der progressive Rock. Mit Flöte, Saxophon und viel Keyboards. 2004 erschien eine russische Bootleg-CD, mit muffigem Klang und ohne Zusatzstücke. Die rechtmäßige Ausgabe hat nun zehn Bonus-Tracks, zwei von ihrer Single von 1972 und acht bislang unveröffentlichte von 1971 und 1972, alle in glasklarem Klang. // In 1973 singer Joy had already quit the group and Ken Traylor had joined instead. As Joy Unlimited consisted of highly talented and accepted musicians, they were offered an appointment for another ballet work, this time at the Mannheim Nationaltheater. The final result of this project was the album ”Reflections”. As the Pilz label did not exist any more, the LP was released on BASF. According to the Freeman brothers it is redolent of Raw Material and Gravy Train. There are to be heard jazz, blues, and a few folk influences, the thread through the work, however, is progressive rock. With flute, saxophone, and a lot of keyboard sounds. A Russian bootleg CD was released in 2004, with a fusty sound and without any bonus tracks. This legal release now contains ten bonus tracks, two from their 1972 single and eight as yet unreleased tracks from 1971 and 1972, all of them of a crystal-clear sound quality.
Garden of Delight CD 132 EAN 4016342001328

22.00 CHF Hinzufügen
Joy Unlimited/Schmetterlinge, CD

Joy Unlimited/Schmetterlinge, CD

Wer kennt Joy Fleming nicht? Weniger gut bekannt ist, daß sie in den frühen Siebzigern anspruchsvolle LPs mit ihrer Gruppe Joy Unlimited herausbrachte, die mit dem, was sie heute macht, nicht zu vergleichen sind. „Schmetterlinge“ erschien 1971 auf dem inzwischen legendären Pilz-Label. Die CD-Ausgabe enthält vier Zusatzstücke von 1971: erstens den „Neckarbrücken-Blues“ in einer frühen Rundfunkfassung von Joy Unlimited, gezogen vom SWR-Mutterband. Dann „All heaven and all earth“ von der Pilz-LP „Heavy Christmas“, die den Weihnachtskult auf die Schippe nimmt. Und schließlich „Silvergun“ und „Peace train“ von ihrer vierten Single. // Who does not know Joy Fleming? Less known is the fact that in the early seventies she and her band Joy Unlimited released highbrow LPs that cannot be compared with what she is doing today. “Schmetterlinge” (butterflies) was released on the Pilz label in 1971. The CD edition comes with four bonus tracks from 1971: first the “Neckarbrücken-Blues” in an early radio version of Joy Unlimited; the master tape was provided by SWR Media. Then “All heaven and all earth” from the Pilz LP “Heavy Christmas” that makes fun of the Christmas cult. And finally “Silvergun” and “Peace train” from their fourth single.
Garden of Delights CD 111 EAN 4016342001113

22.00 CHF Hinzufügen
Juan de la Cruz Band/Up in Arms, CD

Juan de la Cruz Band/Up in Arms, CD

Philippinen, 1971. Die erste Scheibe, einzig Leadgitarrist Wally Gonzalez der späteren Besetzung taucht hier auf. Ohne Mike Hanopol. Mischung aus einem runden Drittel End-Sechziger Soft-Psychedelic und zwei Dritteln gutem Progressiv. Die Gitarren sind sicher über Zweifel erhaben, dann gibt’s Orgel mit speziellem Klang – evt. ein zusätzlicher Windkanal als Vorbeugung gegen allzu süssen Sound -, Sax und Flöte. Wer eine harte Gitarrenscheibe im selben Stil wie das andere Album "Shake of Brains" erwartet sollte den Kauf leicht überdenken. Wer auf gute, abwechslungsreiche, nicht so harte Scheiben steht wird absolut begeistert sein. Einige Coverversionen, auch eine von Frank Zappa, mit dabei. Shadoks Music 013.

20.00 CHF Hinzufügen
Juan de la Cruz/Shake your Brains, CD

Juan de la Cruz/Shake your Brains, CD

Heavy Progressiv, hier als Trio mit Gitarre, Bass und Drums.

16.00 CHF Hinzufügen
Jud's Gallery/ SWF-Sessions Volume 1, CD

Jud's Gallery/ SWF-Sessions Volume 1, CD

1972-75. Sehr gut und auch abwechslungsreich. Teilweise mit Violine, akustischen Gitarren und Piano. Eher mittel-hart, ab und zu leicht schräg und die einzelnen Instrumente kommen wunderschön zur Geltung. Gediegen-Gut. *SWF-Sessions volume 1, a reat item with a wide range of music styles, partly with violin, accoustic guitars and piano. To file under middle hard with light jazzy influences and beautiful spotlight on the instruments. LHC00001.

20.00 CHF Hinzufügen
July/Same, CD

July/Same, CD

England, 1968. Klassischer guter melodiöser Psychedelic. Acme Deluxe ADCD1008.

22.00 CHF Hinzufügen
Jumble Lane/Same, CD

Jumble Lane/Same, CD

Legendärer Englischer Soft-Psychedelic.

20.00 CHF Hinzufügen
Jumbo/DNA, CD

Jumbo/DNA, CD

Italy, 1972, comes in great gatefold cardboard cover, VM 082

30.00 CHF Hinzufügen
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü